CCC Salzburg Erlebnisbericht

(24 Bewertungen, Durchschnitt 4.42 von 5)
Geschrieben von: Subizareta   
Dienstag, den 06. April 2010 um 18:42 Uhr

 

 

Hallo liebe Pokerdudes,

kurz zu meiner Person, mein Name für euch ist „Subizareta“ und ich werde in Zukunft hier auf pkrblg.com ein bisschen aus meiner Freizeit erzählen, die größtenteils aus Gambeln,
Gambeln und noch ein bisschen Gambeln besteht. (haha)

Aber keine sorge es wird nicht nur um Poker gehen sondern es gibt viele lustige Geschichten zum Schmunzeln, einfach nette Schwenks aus meinem Leben, evtl auch Sachen die euch anregen mit zu Diskutieren!
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Dieses Wochenende war ich mal wieder im CCC Salzburg (Concorde Card Casino).

 

Leider is es nicht so erfreulich gelaufen wie in der Vergangenheit!
Bin dann um 7:30 morgens mit ca 130 € miesen und ner gefühlten Schachtel Kippen intus (es war keine ganze) ins Taxi gestiegen und hab mich ins geliebte „Schland“ aufgemacht.

Und das war passiert:

Blinds 1€/2€ (da sind viele fools und teilweise is n toppair wie die nuts anzusehen)
Die ersten 2 Std einfach nur Handtot, ich hatte in der Tat bis dahin vielleicht 3 Bildkarten gesehen, war aber durch 2-3 Bluffs schon 50€ vorn.(irgendwann muss man ja mal spielen.)

Der Tisch war  für Salzburger Verhältnisse Relativ tight, bis auf einen (ziemlich asselig gekleideten) Typen der sich 4-5 mal im Rahmen von 100-200 € gerebuyt hat und ständig mit den abgefahrensten calls alles rausgeblasen hat -
eigentlich perfekt so ein „Opfer“ am Tisch zu haben – nur wenn man 0 Hände hat kann man auch nichts machen weil der eh alles bezahlt.
Er hat dann sicher 600€ an alle anderen verteilt und is dann leider abgedüßt und hat sein glück wo anders versucht – er brauchte massigst glück um auch nur irgendwas zu gewinnen.


Dann kam eine hand „tanneres“ wie wir sie nennen – im Volksmund doppel 10 oder wie auch immer....
Mein Stack war wie gesagt bei ca 250€ angelangt.

Bin am Button und 3-4 limper waren vor mir dran.
Da hab ich natürlich geraist – so 8BB (16€).

Der Big Blind (ich nenn ihn ab jetzt "Geier") macht nen minraise auf 32€. Komisch dacht ich mir – hat der jetzt n overpair?
Scheiss drauf hab ich mir nach etwas längerem überlegen gesagt und hab den mini shit bezahlt.

Wie schön wenn ne 10 kommt – sie kam auch, der Flop war: 2,9,10 – die Farben weiss ich nich genau aber es war ein rainbow flop, also keine sorge dachte ich – wenn er n overpair hat is des traum.

Der "Geier"bettet ca halben pot (30 in ca. 60) und ich raise nach "langem" überlegen auf 80€.
Er callt sofort. (da war ich mir fast sicher er hat des overpair)
Der Turn bringt eine 5 – es lag nun der 9-10 straigt draw und ein flush draw – backdoor halt – hab ihn auf keines von beiden gesetzt.

Der pot war nun auf 220€ angeschwollen und ich hatte noch so um die 120€

Der "Geier" bettet 50€ und ich schieb natürlich alles rein.
Er sagt noch hast du jetzt n set oder was?
Ich wusste ich hatte ihn bis dahin, aber er war sich nich mehr so sicher und konnte auch nich mehr wirklich folden – er hatte noch ca 40€ left nach seinem bet.

Wie gesagt er callt es wiederwillig und der Turn bringt einen König – es stellte sich heraus er hatte KK auf der hand.

Mit einem leisen sorry schob sich der "Geier" den 500€ pot rüber und ich war ziemlich zerflext -
diese scheiss(sry) 2 outs.

Was sagt ihr? – ich lasse mich ja gerne belehren.
Hätte ich früher alles reinschieben sollen?

War dann erstma ziemlich down und hab mich an den Nikotin Tropf gehängt.
Nach ner halben std "steam Pause" hab ich mich dann noch mal eingekauft und durch ein 8ter set den verlust auf ca: 130€ euro beschränkt.
Leider ging dann nich mehr viel denn es war schon ziehmlich spät geworden und die meisten sind dann nach Hause gefahren.
Hab mich dann noch am "6 Uhr Frühstücksbuffet" vergnügt. (was gratis und wirklich nicht zu verachten ist!).

Und weil die Vögel eh schon gezwitschert haben hab ich mir noch denFinal Tabel des 58€ Buy in 1Rebuy 1Addon à 50€ angeschaut(beachtlicher Prize Pool von 24k bei 156 spielern),
wobei es zu einem Deal der letzten beiben verbliebnen Spieler kam dem jedem 3.7k reicher machte.

Beide hatten fast genau gleich viele Chips, und da das Tunier schon 11 Stunden lief (Start war 20:00 Uhr) entschieden sie sich nicht mal eine Hand im Heads up zu spielen.
Einer der beiden Sieger hatte zuvor noch kein einziges live tunier gespielt...

Ab und zu wird es diese "CCC Folgen" geben die dann recht lang sind aber da die Anfahrt recht weit ist werden die spärlich ausfallen.


Jetzt sitz ich wieder daheim vor dem Screen und werde mein glück beim online poker versuchen
wo es im moment wesentlich besser läuft.


Das war der Subizareta Blog_part1.

Hoffe es war interressant.

Bis dahin – eine gute hand und Sauber bleiben!

JETZT bei mybet.com 5€ gratis Wettguthaben sichern
und
100€ exklusiven Sportwetten Bonus holen!
Wetten bei mybet

Hallo Liebe Leser:

Wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat, unterstützt pkrblg.com und sagt es weiter.

Teilt diesen Artikel mit Allen und diskutiert per Kommentar mit.

Bookmarke uns, tweete, oder sag es deinen Freunden auf Facebook weiter. Vielen Dank!

Kommentare (2)
  • lottacooties
    avatar

    ...sehr interessant sogar! danke für den kleinen einblick den du einem nicht-pokerspieler gewährt hast. bg lotta cooties

  • derLeser

    wirklich sehr schöner Beitrag.
    Da bekommt man ja direkt Lust selbst mal mitzuspielen. wohne leider in HH aber wenn ich das nächste mal dort unten bin werd ich doch glatt mal vorbeischauen

Kommentar schreiben
Ihre Kontaktdetails:
Kommentare:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img]   
:D:angry::angry-red::evil::idea::love::x:no-comments::ooo::pirate::?::(
:sleep::););)):0
Security
Bitte geben Sie den Anti-Spam-Code aus diesem Bild ein.
Sportwetten und Poker Community mit Picks, Tipps und Blog